Investieren in einem Bitcoin,Ethereum,Blockchain Fund

Investieren in einem Bitcoin,Ethereum,Blockchain Fund

Wer jetzt gerne im Bereich Krypto-Währungen investieren möchte, ist dieser Crypto.Fund eine sehr gute Alternative. Wie man hier sehen kann, ist der TaaS Fund überall investiert. Zum Beispiel war er im 2. Quartal 20% in Bitcoins, 18% in Ethereum investiert.

Desweiteren investiert TaaS in die aussichtsreichen Blockchain-Startups im Cryptocurrency Bereich.

Hier sind die Investitionen im 1.Quartal. Sehr bekannte Firmen sind Bancor sowie Ten X.

ProofSuite (PROOF) – 884 ETH (Früher Beitrag)
Proof ist ein diversifizierter Marktplatz für Finanzanlagen, der die Blockchain-Technologie nutzt, um Eigentumsnachweise von Marktteilnehmern zu verfolgen. Innerhalb von Proof werden Marktteilnehmer durch Blockchain-Adressen repräsentiert, die Transaktionen direkt untereinander abwickeln, indem intelligente Verträge genutzt werden, die als autonome, vorkonditionierte Treuhandkonten fungieren. Proof stellt außerdem Tools zum Erstellen und Bereitstellen von Smart Contracts, zum Erstellen von Rechtsdokumenten für Blockchain-bezogene Aktivitäten und zum Verwalten blockchain-basierter Promotions bereit.
Etherparty (FUEL) – 800 ETH
Etherparty ist ein Vertragsassistent, der die Komplexität beim Erstellen, Verwalten und Ausführen von Smart Contracts auf mehreren Blockchains beseitigt. Die Plattform ermöglicht es Benutzern, die keine Kenntnisse der intelligenten Vertragsprogrammierung besitzen, eine durchsetzbare, selbstausführende digitale Vereinbarung für alle Arten von Transaktionen zu erstellen.
Icon (ICON) – 750 ETH (Früher Beitrag)
Das ICON-Projekt baut ein globales dezentrales Netzwerk auf. In der ICON-Welt können unabhängige Blockchains mit unterschiedlichen Governances ohne Vermittler miteinander arbeiten.
BLOCKv (V) – 344 ETH (Früher Beitrag)
BLOCKv ist ein gemeinsames Protokoll für den Blockchain-Entwicklerstapel und repräsentiert den Schnittstellenmoment in der Reifung des Blockchain-Sektors. BLOCKv bietet Entwicklern die Bausteine, um die erfahrungsorientierte Wirtschaft der Zukunft zu gestalten und neue Umsatzmöglichkeiten für Unternehmen in diesem wachsenden Ökosystem zu erschließen.

Die Mitgliedschaft in der SALT Lending Platform basiert auf ERC 20 Smart Contracts. Vor dem Start der Plattform im Laufe dieses Jahres hat SALT den öffentlichen Token-Verkauf auf 35 Millionen US-Dollar begrenzt. TaaS trägt 215,3 BTC zum SALT-Token-Verkauf bei und etabliert sich als bedeutender Unterstützer der Plattform. Dieser Beitrag liefert 444.300 SALT-Token für das TaaS-Portfolio.

Dieser Fund ist durchaus sehr interessant, da er in die besten Startups investiert.

 

Dieses Jahr kommt die Taas.fund Plattform Kepler, das Blooberg der Cryptowährungen

Kepler, eine cryptocurrency-Investitionsplattform ähnlich einem Bloomberg-Terminal, deckt das gesamte Spektrum des Investitionsprozesses ab, von Marktforschung, Due Diligence und Order Management bis hin zu Risikoexposition und Performance-Prognose. Kepler wird eine Reihe von Dienstleistungen für Krypto-Investoren anbieten, darunter Marktforschung, Analytik und Portfolio Management. Die Marktforschung umfasst ein Audit jeder Krypto-Währung und Token, einschließlich einer Messung seiner Wahrscheinlichkeit zum Erfolg, sowie ein umfangreicher Katalog von Nachrichtenartikeln, Blog-Posts und Meinungsstücken über den Blockchain-Raum. Als Teil der Analytik von Kepler wird TaaS quantitative Werkzeuge zur Verfügung stellen, die die Grundlagen und die technischen Vermögenswerte der digitalen Währungen untersuchen. Diese können Gehaltsgraphen, Preisperformance und Indizes, Volatilitätsmessung und Transaktionsvolumen beinhalten und sind so ausgelegt, dass sie den datengesteuerten Einblick in den Markt für KryptoWiderstand maximieren.
Kepler wird auch dazu beitragen, dass die Anleger individualisierte Ziele setzen und Risikobergrenzen und Leistungserwartungen definieren, um ihre Vermögenswerte zu verstehen. Die Plattform wird auch bei der Formulierung eines realistischen Zeitrahmens helfen, Investitionsziele zu erreichen und eine optimale Portfolioverteilung zu erreichen. Darüber hinaus untersucht Kepler die Liquidität der Vermögenswerte, um eine Reihe von Szenarien vorhersagen, von extremen Höhen zu Tiefen.